Links überspringen
A humanoid robot, symbolizing AI and blockchain integration, meticulously examines a glowing blockchain network made of interconnected cubes. This futuristic scene merges advanced technology with the concept of blockchain.

Die Synergie von KI und Blockchain: Industrien im Wandel.

Mit dem raschen Fortschritt der Technologie verschmelzen zwei mächtige Kräfte, Künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain, und versprechen, unsere digitale Welt zu revolutionieren. Die Blockchain bietet eine transparente und sichere Datenbank zum Speichern von Daten, und KI kann simulieren, wie der menschliche Geist Probleme löst. 

KI wie OpenAI's ChatGPT ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie KI daran arbeitet, intelligente Maschinen zu schaffen, die lernen und produzieren können wie Menschen.

Dieser Artikel wird untersuchen, wie ihre symbiotische Beziehung das Potenzial des jeweils anderen verbessert und die Innovation in mehreren Branchen vorantreibt.

KI formt die Blockchain- und Kryptoindustrie um.

In a neon-lit futuristic cityscape, an AI robot interacts with a colorful, luminous blockchain structure, showcasing the integration of AI and blockchain technology.

KI wird zum Katalysator des Wandels in der sich ständig verändernden Welt der Kryptowährungen und Blockchain-Technologien. Hier ist, wie KI die Blockchain- und Kryptoindustrie umgestaltet.

KI verbesserte Smart Contracts

Smart Contracts, oder digitale Vereinbarungen, die autonom laufen, sind das Herzstück von Blockchain-Ökosystemen. Sie bilden die Grundlage dezentralisierter Apps und ermöglichen automatische Transaktionen ohne Zwischenhändler.

Reale Auslöser: Smart Contracts funktionieren auf der Grundlage vordefinierter Bedingungen innerhalb der Blockchain. KI-gesteuerte Smart Contracts gehen über statische Regeln hinaus. Sie passen sich anhand realer Ereignisse an, was sie reaktionsschneller und relevanter macht. Zum Beispiel ein Versicherungsvertrag, der automatisch Zahlungen für Flugverspätungen auslöst. Das KI-Komponente überwacht Flugdaten und führt den Vertrag bei Bedarf aus.

 Datenvalidierung und Konsens

Blockchains bieten ein leistungsstarkes Werkzeug zur Sicherung der Datenintegrität. Die unveränderliche Natur der Technologie garantiert, dass Informationen nach der Aufzeichnung nicht verändert werden können und somit eine solide Grundlage für Vertrauen bieten. Künstliche Intelligenz (KI) verbessert dies weiter, indem sie eine weitere Validierungsebene hinzufügt.

 KI-Algorithmen können Transaktionsdaten sorgfältig analysieren und nach Anomalien und verdächtigen Mustern suchen. Dies ermöglicht die Identifizierung ungewöhnlicher Ausgabeverhaltensweisen bei Finanztransaktionen oder die Überprüfung der Herkunft eines Produkts innerhalb einer Lieferkette durch Analyse historischer Daten. Durch die Erkennung betrügerischer Aktivitäten und gefälschter Waren stärkt die durch KI ermöglichte Validierung das allgemeine Vertrauen innerhalb des Blockchain-Ökosystems.

Das Aufrechterhalten des Vertrauens in ein dezentrales Netzwerk wie eine Blockchain hängt von robusten Konsensmechanismen ab. KI spielt hier ebenfalls eine entscheidende Rolle. Durch die Analyse des Verhaltens der Teilnehmer innerhalb des Netzwerks kann KI eine wichtige Überprüfung durchführen: Handeln diese Teilnehmer gemäß den festgelegten Konsensregeln? Dies gewährleistet nicht nur die Einhaltung der Kernprinzipien des Systems, sondern hilft auch bei der Erkennung bösartiger Akteure, die versuchen, das System zu manipulieren. Letztendlich fördert der Beitrag der KI das Vertrauen zwischen den Benutzern, indem die Integrität des Blockchain-Netzwerks geschützt wird.

Skalierbarkeitslösungen für Blockchain: Effizienzsteigerung mit KI

Blockchains bieten eine sichere und transparente Möglichkeit, Daten zu erfassen, aber mit zunehmender Nutzung wächst auch die Herausforderung, das steigende Transaktionsvolumen zu bewältigen. Hier erfahren Sie, wie KI dabei hilft, das Skalierungspotenzial von Blockchains zu erschließen:

Sharding und Dynamische Zuteilung: Stellen Sie sich eine massive Datenbank vor, die in überschaubare Abschnitte unterteilt ist. Sharding tut genau das für Blockchains, indem es die Arbeitslast in kleinere, miteinander verbundene Teile aufteilt. Dies ermöglicht eine parallele Verarbeitung und erhöht die Transaktionsdurchsatz erheblich. KI kann diesen Prozess weiter optimieren, indem sie die Shard-Allokation dynamisch optimiert. Sie kann den Netzwerkverkehr und das Benutzerverhalten in Echtzeit analysieren und sicherstellen, dass Transaktionen dem Shard mit der größten verfügbaren Kapazität zugewiesen werden.

Off-Chain-Berechnung für anspruchsvolle Aufgaben: Bestimmte Anwendungen von Blockchain, insbesondere solche, die stark von KI abhängig sind, beinhalten komplexe Berechnungen. Die Verarbeitung dieser Berechnungen direkt auf der Blockchain kann ressourcenintensiv sein und die Transaktionen verlangsamen. KI bietet eine Lösung, indem sie die Off-Chain-Berechnung ermöglicht. 

Im Wesentlichen erfolgt der Großteil der Arbeit außerhalb der Hauptblockchain, wodurch Ressourcen für Kernfunktionen freigesetzt werden. Zum Beispiel kann das Training komplexer KI-Modelle auf separaten Systemen erfolgen, wobei nur die endgültigen Ergebnisse in der Blockchain erfasst werden. Diese Auslagerungsstrategie hält die Blockchain schlank und effizient.

Balance zwischen Datenschutz und Transparenz mit KI: Zero-Knowledge-Beweise

Blockchains bieten von Design Transparenz, aber einige Situationen erfordern Vertraulichkeit. Hier kommt KI ins Spiel, speziell durch ein leistungsstarkes kryptografisches Werkzeug namens Zero-Knowledge-Beweise (ZKPs).

ZKPs ermöglichen es Benutzern, zu beweisen, dass sie bestimmte Informationen besitzen, ohne die Informationen selbst preiszugeben. Stellen Sie sich vor, Sie könnten beweisen, dass Sie alt genug sind, um in einen Club zu gelangen, ohne Ihren Ausweis zu zeigen. Im Kontext von Blockchains ermöglichen ZKPs:

Transaktionen zum Schutz der Privatsphäre Transaktionen können überprüft werden, ohne spezifische Details wie den Absender, den Empfänger oder sogar den Transaktionsbetrag preiszugeben. Dies wird durch einen bestimmten Typ von ZKP erreicht, der als ZK-SNARK (Zero-Knowledge Succinct Non-interactive Argument of Knowledge) bezeichnet wird.

Die Kraft der Wahl ZKPs ermöglichen es Benutzern, zu wählen, welche Informationen privat bleiben. Dies fördert ein Gleichgewicht zwischen Vertraulichkeit und Transparenz, ein Markenzeichen starker Blockchain-Systeme. Benutzer können privat handeln, während die Gesamtintegrität und Nachvollziehbarkeit der Blockchain intakt bleiben.

In a neon-lit futuristic cityscape, an AI robot interacts with a colorful, luminous blockchain structure, showcasing the integration of artificial intelligence (AI)and blockchain technology.

Unternehmen, die KI und Blockchain gemeinsam nutzen

CertiK: CertiK bietet Tools, die von KI und formaler Verifikation unterstützt werden, um Blockchain, Smart Contracts und Web3-Anwendungen zu sichern. Ihre Technologie identifiziert Sicherheitsrisiken, überwacht Daten-Einblicke und visualisiert Kryptowährungs-Fondsbewegungen.

Core Scientific: Core Scientific integriert personalisierte Blockchain- und KI-Infrastruktur in bestehende Geschäftsnetzwerke. Sie aktualisieren physische Infrastruktur, Server und Software und gewährleisten damit eine optimale Effizienz für energieintensive Prozesse.

Token Metrics: Token Metrics verwendet künstliche Intelligenz, um die Trends von Kryptowährungen für persönliche Anlageentscheidungen zu analysieren. Durch das Scannen von Daten aus über 6.000 Krypto- und NFT-Projekten extrahiert es Marktkenntnisse, um Benutzern bei fundierten Anlageentscheidungen zu helfen.

Diese Unternehmen zeigen, wie KI und Blockchain zusammengeführt werden, um die Sicherheit zu erhöhen, Operationen zu optimieren und innovative Lösungen in verschiedenen Bereichen zu schaffen. Für weitere Informationen über diese Unternehmen, die KI und Blockchain gemeinsam nutzen, lesen Sie weiter hier

Fazit

Die Konvergenz von künstlicher Intelligenz (KI) und Blockchain-Technologie, insbesondere mit dem Aufkommen von modularen Blockchains, bietet eine faszinierende Perspektive für die Umgestaltung verschiedener Sektoren der globalen Wirtschaft. Die Expertise von KI bei der Automatisierung von Aufgaben und der Verbesserung von Kundenerfahrungen passt perfekt zu den robusten Sicherheits- und Transparenzmerkmalen der Blockchain. Diese leistungsstarke Kombination könnte etablierte Praktiken in den Bereichen Cybersicherheit, Lieferkettenmanagement, Finanzdienstleistungen und dezentralisierte Märkte potenziell stören. 

Diese synergetische Integration stellt lediglich die erste Welle der Innovation dar. Mit der Reife von KI- und Blockchain-Technologien ist mit einem Anstieg bahnbrechender Anwendungen zu rechnen, die das Arbeits- und Alltagsleben grundlegend verändern werden. Diese Fortschritte versprechen, wie wir Geschäfte führen, Ressourcen verwalten und mit der Welt um uns interagieren, zu transformieren.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Web-Erfahrung zu verbessern.